Bernische Kraftwerke BKW setzen auf Solarstrom!

BKW Gruppe stellt ihr Ökostromprodukt Energy Green ganz auf reinen Solarstrom um, ein großer Fortschritt für die Photovoltaik in der Schweiz! BKB-Kunden haben damit in der Grundversorgung die Möglichkeit mehr ökostromzertifizerten Solarstrom zu beziehen.

 

Diese Massnahme trägt dem Interesse an einem reinen Solarstromprodukt Rechnung. Gleichzeitig macht die BKW sämtlichen Betreibern von zertifizierbaren Solaranlagen das Angebot, ihre Herkunftsnachweise der BKW zu verkaufen. Die BKW Gruppe schafft damit ein einheitliches und transparentes System bei der Rückliefervergütung für Solarstromproduzenten. Nach wie vor vergütet die BKW die Energie auf Basis der Marktpreise. Mit dem zusätzlichen einheitlichen Angebot zur Abnahme der Herkunftsnachweise für 4.5 Rp. /kWh beträgt die gesamte Rückliefervergütung im laufenden Jahr 8.9 Rp./kWh.

Das neue Angebot gilt auch für ältere Anlagen, die bisher eine deutlich höhere Vergütung für ihre Stromqualität erhalten haben. Dies können die Betreiber dieser Anlagen beim Bund durch die sogenannte Einmalvergütung kompensieren. Möglich wird das durch das neue Schweizer Energiegesetz.

 

Zur Pressemitteilung der BKW

 

Sonnenkraftwerk Courgenay

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Please reload

Unternehmer und Solarpionier, Heraus-geber dieses Blogs, Blogautor 

Leiter Bau & Immobilien bei Bargella Invest AG,
Blogautor

CEO bei PrimeEnergy Cleantech SA,
Blogautor

Geschäftsführer der  Prime Energy Development AG,
Blogautor

Keinen Beitrag mehr verpassen!
Aktuelle Beiträge:

Obligationsanleihe erfolgreich zurückgezahlt

01/25/2019

Warum besser eine PV-Anlage installieren statt ein E-Auto kaufen

05/30/2018

Bernische Kraftwerke BKW setzen auf Solarstrom!

05/15/2018

1/4
Please reload

Die Sonne stellt keine Rechung

Ich bin Unternehmer seit jeher. An der Solarenergie faszinert mich, dass sich Umwelgschutz und Rentabilität verbinden lassen. Darum habe ich mich der Förderung und Umsetzung der Photovoltaik verschrieben. Als Herausgeber dieses Blogs möchte ich einen Beitrag zur weiteren Verbreitung und Nutzung der Photovoltaik leisten. Herzlich Ihr Laurin Fäh

© 2017 Prime Energy  

Kontaktieren Sie uns:
Prime Energy Unernehmensguppe, Ringstrasse 9, CH-4123 AllschwilTel. +41 61 485 12 61, lfaeh@bargella.ch

  • Schwarz LinkedIn Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon